2011: 3. ÖGSD Nachwuchstagung: „Sprachendidaktik: Der wissenschaftliche Nachwuchs im Dialog“

14. Mai 2011, Universität Wien (FDZ Englisch)

Die ÖGSD Nachwuchstagung wurde in diesem Jahr vom Fachdidaktischen Zentrum Englisch / Center for English Language Teaching (FDZE/CELT) am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Wien organisiert und stieß auf reges Interesse bei Studierenden aus ganz Österreich, aber auch aus Deutschland und Ägypten. Insgesamt wurden 22 abgeschlossene oder laufende Diplomarbeiten und Dissertationen in Form von Vorträgen vorgestellt; 3 Abschlussarbeiten wurden als Poster präsentiert und zur Diskussion gestellt. Die auf Deutsch und Englisch gehaltenen Präsentationen reichten thematisch von bilingualem Unterricht über Literatur- und Kulturdidaktik bis hin zu Fragen des Testing und Assessment, und boten einen guten Einblick in die aktuelle Forschungslage der Fremdsprachendidaktik.

Ziel war es, einen sprachdidaktischen Dialog unter den Nachwuchswissenschaftler_innen in Österreich anzuregen. Henry Widdowson legte in seiner Begrüßungsrede den Teilnehmer_innen den Unterschied zwischen status und power ans Herz: Die arrivierten Wissenschaftler_innen hätten status, während die Nachwuchswissenschaftler_innen die tatsächliche power hätten. Diese power war für alle spürbar: Der Enthusiasmus und die Professionalität, mit der die Projekte vorgestellt wurden, war ansteckend, und die anschließenden Diskussionen zeigten, dass der angestrebte Dialog tatsächlich im Gange war. Ein schönes Zeichen dafür, dass die zukünftigen Wissenschaftler_innen und Lehrer_innen zu einem offenen Austausch über Sprachendidaktik bereit sind und sich nicht scheuen, auch kontroversielle Themen produktiv zu diskutieren. Insgesamt beteiligten sich 80 Interessierte aus ganz Österreich und den Nachbarländern an den Diskussionen.

Haupttagungen

Übersicht

Nachwuchstagungen

Übersicht

Publikationen

Forschung